Licht im Hühnerstall

Du hast sicherlich schon gemerkt, dass auf ausreichend Helligkeit bei der Hühnerhaltung zu achten ist. Welche Rolle Licht wirklich spielt und wie Du für eine geeignete Beleuchtung sorgen kannst, erfährst Du im folgenden Text.

Licht im Hühnerstall

Wozu Licht?
Der Stoffwechsel des Huhns ist auf maximal zwölf Stunden Dunkelheit ausgelegt, sprich: mindestens zwölf Stunden Tageslicht sind nötig, damit ein Huhn ausreichend Futter zu sich nimmt. Vor allem an kalten, dunklen Wintertagen besteht die Gefahr, dass sich die Hühner kaum bewegen und zu wenig fressen. Da aber gerade im Winter Energie zum Warmhalten erforderlich ist und ansonsten auch die Gesundheit sowie die Eiproduktion leiden, solltest Du unbedingt auf genug Licht auch im Winter achten.

Darüber hinaus ist genügend Licht nicht nur beim Arbeiten im Stall praktisch, sondern für Hühner sogar essenziell. Da es manchmal nötig sein kann, über einen längeren Zeitraum hinweg Hühner im Stall einzusperren, solltest Du Dir genügend Gedanken zur Beleuchtung machen. Zum einen benötigen Hühner Tageslicht, um Vitamin D herzustellen, zum anderen steigert dies die Legeleistung. Zu viel Licht jedoch ist auch nicht gut, da dies unter anderem zu Federpicken führt. Je natürlicher die Lichtverhältnisse sind, desto besser.

Natürliche Lichtquellen
Wenn Du einen Stall baust oder kaufst, solltest Du auf große Fenster achten. Wo genau sich diese lichtdurchlässigen Bereiche befinden, ist zweitrangig. Ideal sind Fenster, die zwischen Osten und Süden liegen und ungefähr die Größe von 1/3 der Bodenfläche aufweisen. Selbstverständlich solltest Du darauf achten, dass es auch dunklere Plätze gibt und dass es nicht zu heiß im Stall wird. Eine direkte, intensive Sonneneinstrahlung kann also auch kontraproduktiv sein. Idealerweise sollten Hühner 14 Stunden pro Tag im Hellen verbringen können, dies ist aber gerade in den Wintermonaten nicht mit natürlichen Lichtquellen zu schaffen.

Künstliche Lichtquellen
Natürlich solltest Du primär auf natürliches Licht setzen, aber manchmal ist auch eine künstliche Lichtquelle nötig. Wenn Dir eine möglichst hohe Legeleistung wichtig ist, solltest Du für eine 14- Stunden- Beleuchtung sorgen. Tierfreundlicher ist es aber, wenn Du keinen Einfluss auf den natürlichen Biorhythmus Deiner Hühner nimmst und stattdessen eine Reduktion der Legeleistung akzeptierst.
Wenn Du mit künstlichem Licht nachhelfen möchtest, solltest Du einen „frühen Sonnenaufgang“ simulieren und somit morgens für zusätzliche Beleuchtung sorgen. Ein abruptes Lichtausschalten am Nachmittag/ Abend verunsichert Deine Hühner, da sie dann keine Gelegenheit hatten, in Ruhe geeignete Schlafplätze aufzusuchen.

Drei Watt genügen zur Beleuchtung von einem Quadratmeter, am besten nimmst Du sparsame LED- Leuchten. Neonröhren sind eher ungeeignet, da sie zu grell sind und oft flackern. Leuchtstoffröhren in kaltweiß ermöglichen eine recht natürliche, gleichmäßige Beleuchtung. Hänge diese aber nicht zu tief auf, da sie sonst als Sitzstangen missbraucht werden könnten. Eine Höhe von etwa zwei Metern, mindestens von eineinhalb Metern, ist empfehlenswert.

Bringe auch dann Lampen im Stall an, wenn Du die natürliche Tageslichtzeit nicht verlängern willst, damit Du nicht im Dunklen arbeiten musst.

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


 

Made with auf dem Land

Über uns

huehnerstallvergleich.de hilft dir bei deiner Entscheidung. Du möchtest deine eigenen Eier oder einfach nur Hühner halten? Wir haben sie uns genauer angesehen und bieten dir den Vergleich zwischen den einzelnen Top-Produkten. Profitiere von unseren umfangreich gesammelten Produktinformationen und dem Wissen zu ihren Vor- und Nachteilen. Natürlich freuen wir uns auch auf dein Feedback und deine Erfahrungen zu einzelnen dieser SUP Boards. Teile sie mit uns. Hast du Fragen zu den einzelnen Angeboten, dann wende dich bitte an die anbietenden Shops. Wir sind unabhängig von ihnen und haben uns lediglich auf den Vergleich ihrer Angebote spezialisiert.

Zahlungsarten

Amazon Zahlungsarten


Diese Seite ist eine für den Nutzer kostenlose Informationsplattform. Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht zustande. Die verlinkten Partnershops bieten ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Diese Vergleichsseite ist eine unabhängige Datenbank. Einzelne Produktdaten können daher abweichen, nicht mehr aktuell oder auch nicht mehr verfügbar sein. Es bestehen keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise.

 

Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK