Beschäftigung für Hühner

Normalerweise können sich Hühner gut selbst beschäftigen. Vor allem ein großer Auslauf bietet für gewöhnlich genug Abwechslung. Trotzdem kann es manchmal Sinn machen, den Hühnern zusätzliche Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn im Winter die Hühner nicht nach draußen wollen oder auch wenn Stallpflicht besteht.

Beschäftigung für Hühner

Futterspiele
Aus einem Napf fressen kann jeder! Lass deine Hühner doch mal ein wenig um das Futter kämpfen. Dies beschäftigt und hat zudem mehr Ähnlichkeit mit der Futtersuche in der Natur. Mit ein paar simplen Tricks kannst Du so auch im Winter oder bei Stallarrest Deinen Hühnern eine Freude bringen. So bleiben Deine Hühner fit und werden nicht aus Langeweile ihre Artgenossen angreifen.

Ein simpler, aber effektiver Trick ist es, Futter erhöht aufzuhängen. So müssen Deine Hühner nämlich nach oben springen, um ans Futter zu gelangen. Du kannst auch ein paar Stangen oder erhöhte Plätze so aufstellen, dass die Hühner darauf Platz nehmen müssen, um schließlich ans Futter gelangen zu können.

Ganze Kohl- und Salatköpfe, Maiskolben oder Äpfel kannst Du super an einem Seil oder einer Paketschnur auffädeln und aufhängen. Auch Futter in einem Netz (je nach Größe zum Beispiel in einem Heu- oder Kartoffelnetz) aufzuhängen ist möglich. Es gibt auch Snackbälle oder Futterspieße, die eigentlich für Kaninchen und Nagetiere verkauft werden, aber über die Hühner sich ebenso sehr freuen. Diese kannst du ebenfalls mit Obst- und Gemüsestücken sowie Salat befüllen auf aufhängen. An Ästen und Zweigen kannst du ebenfalls Obst- oder Gemüsestücke aufspießen und aufstellen oder aufhängen. Übrigens kannst Du auch Meisenknödel aufhängen, allerdings nur selten, da diese ganz schnell dick machen.

Du kannst auch einfach Meisenknödel, ganze Äpfel, Wassermelonen- und Kohlhälften, Maiskolben und ähnliches einfach am Stück in den Stall werfen. Daran haben Hühner ebenfalls gut zu picken und wenn das Futter rollt, wird es durch den ganzen Stall gekugelt.

Ein Stroh- oder Heuballen wird von Hühnern auch liebend gern auseinander gerupft, vor allem, wenn Du Körner dazwischen verteilst. Auch alles, was zum Scharren animiert, wird gern angenommen und beschäftigt stundenlang. Zwischen Rindenmulch, Sand, Laub, Stroh, Erde, Asche und so weiter kann man allerlei kleine Leckereien wie Körner, Kerne, Pellets oder auch Mehlwürmern verteilen. Wenn Deine Hühner über längere Zeit im Stall bleiben müssen, solltest Du zumindest einen Bereich so gestalten, dass die Hühner darin scharren müssen, um ihr Futter zu finden. Wenn sie den Auslauf nutzen dürfen, sollte ohnehin die Möglichkeit zum Scharren bestehen.

Wenn Stallpflicht besteht, kannst Du Deinen Hühnern eine Freude machen, indem Du ihnen frisch geschnittenes beziehungsweise gemähtes Gras in den Stall wirfst. Dazwischen verstecken sich nämlich oft Käfer, die Deine Hühner nun suchen können.

Einrichtungsideen
Der wichtigste Tipp gegen Langeweile im Hühnerstall und –auslauf lautet: Abwechslung! Diese kannst Du ganz einfach mit verschiedenen Einrichtungsgegenständen herstellen. Natürlich wollen Hühner auch mal normal laufen können, aber sie hüpfen auch sehr gerne, scharren, baden im Sand und so weiter. Daher sollte ein Stall nicht monoton gestaltet sein, sondern viele unterschiedliche Elemente aufweisen. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Stallpflicht besteht oder im Winter die Hühner lieber im Stall verweilen. Übrigens: wenn die Stallhöhe es zulässt, kannst Du vielleicht eine zusätzliche Etage in den Stall einbauen. So kannst Du die Grundfläche ein wenig erhöhen und zusätzliche Abwechslung schaffen.

Sitzstangen sollten alleine schon zum Schlafen selbstverständlich sein, am besten zur einfachen Reinigung mit einem Kotbrett darunter. Aber man kann auch mithilfe vieler großer Äste oder einfacher Latten einen ganzen Hühnerspielplatz gestalten. So können Hühner hoch- und runter hüpfen, über die Stangen balancieren oder dort entspannen. Wenn sie so zu beliebten Plätzen wie dem Futtertrog oder dem Sandbad gelangen, werden sie sicherlich oft über solche Stangen drüber laufen. Besonders erhöhte Stangen sind zudem ein netter Aussichtsposten. Wenn Du einen Hühnerspielplatz gestaltest, solltest Du darauf achten, dass die Reinigung nicht allzu kompliziert und aufwendig wird. Es macht Sinn, Stangen so anzuordnen, dass die oben sitzenden Hühner nicht die unteren Stangen mit Kot verunreinigen können. Der Boden unter den Ästen oder Latten sollte ebenfalls gut zu reinigen sein.

Viele Hühner freuen sich sogar über Schaukeln. Du kannst dazu entweder dicke Äste, Holzlatten, eine Weidenbrücke oder auch Stroh-/ Heuballen an einem Seil oder an einer Kette aufhängen. Es gibt Hühner, die darauf einfach nur gerne sitzen, andere schaukeln tatsächlich richtig.

Leitern, Rampen und Brücken schaffen ebenfalls Abwechslung und bieten Möglichkeiten, um von A nach B zu kommen. Nimm am besten nicht immer dasselbe Modell, sondern mehrere verschiedene Typen. Die Sprossen einer Leiter können aus echten Ästen oder abgerundetem Holz bestehen, Du kannst sie versetzt anordnen (Halbleiter) oder stets durchgehend, die Abstände von Sprosse zu Sprosse können gleich bleiben oder variieren. Auch eine Rampe kann mit unterschiedlichen Sprossen, Stufen sowie Belägen versehen werden. Eine Brücke lässt sich gut selbst herstellen, indem Du Weidenholz mit Draht verbindest. Diese lassen sich aber auch kaufen, meistens findest Du solche Weidenbrücken bei Kaninchenzubehör. Unter so einer Brücke oder auch einem Weidentunnel können sich Hühner zudem auch verstecken.

Allgemein sollte es an Versteckmöglichkeiten im Stall sowie Auslauf nicht mangeln. Gibt es dort keine Büsche, kannst Du einfach einen großen Haufen aus Ästen und Zweigen, am besten mit Blättern dran, bilden. Aus Weiden lässt sich zudem eine Art Zelt bauen, oder eben auch Tunnel und Körbe. Verschiedene Hütten, kleine Ställe oder große Kartons bieten ebenfalls Rückzugsmöglichkeiten.

Ein Sandbad sollte unbedingt vorhanden sein, da dies zum einen eine Wohltut für Hühner darstellt, zum anderen auch gegen Milben schützt. Nach Möglichkeit sollte dies im Auslauf stehen. Muss ein Sandbad im Stall stehen, bietet sich dazu eine geschützte Ecke an, damit der Staub nicht überallhin kommen kann. Du könntest eine Sandkiste unter einem Tisch in einer Ecke platzieren oder auch ein Katzenklo mit Haube als Sandbad zweckentfremden.

2 Kommentare

Von kacka am 29.12.2019, 11:25 Uhr:

scheiße du popo kaka furz

Von Eva am 14.09.2018, 10:49 Uhr:

Dieser Artikel hat mir sehr weitergeholfen! Die Hühner sind eine große Bereicherung für mich und ich freue mich ihr Leben durch eine Brücke, einen Tunnel und eine Schaukel noch cooler machen zu können. Ich bin schon gespannt, zu welchen verrückten Hühneri

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


Made with auf dem Land

Über uns

huehnerstallvergleich.de hilft dir bei deiner Entscheidung. Du möchtest deine eigenen Eier oder einfach nur Hühner halten? Wir haben sie uns genauer angesehen und bieten dir den Vergleich zwischen den einzelnen Top-Produkten. Profitiere von unseren umfangreich gesammelten Produktinformationen und dem Wissen zu ihren Vor- und Nachteilen. Natürlich freuen wir uns auch auf dein Feedback und deine Erfahrungen zu einzelnen dieser SUP Boards. Teile sie mit uns. Hast du Fragen zu den einzelnen Angeboten, dann wende dich bitte an die anbietenden Shops. Wir sind unabhängig von ihnen und haben uns lediglich auf den Vergleich ihrer Angebote spezialisiert.

Zahlungsarten

Amazon Zahlungsarten


Diese Seite ist eine für den Nutzer kostenlose Informationsplattform. Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht zustande. Die verlinkten Partnershops bieten ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Diese Vergleichsseite ist eine unabhängige Datenbank. Einzelne Produktdaten können daher abweichen, nicht mehr aktuell oder auch nicht mehr verfügbar sein. Es bestehen keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise.

 

Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK